Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

a) Sämtliche Verkäufe zwischen Susanne Zitzmann (suzis-wollwerkstatt.de) und sämtlichen Kunden erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB).
b) Vertragspartner ist Susanne Zitzmann, Westerkappelner Str. 54, 49504 Lotte-Wersen.
c) Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden, die diesen Lieferungs- und Zahlungsbedingungen entgegenstehen, werden hiermit ausdrücklich abgelehnt. Kaufmännische Bestätigungsschreiben des Kunden verpflichten uns nicht, auch wenn wir ihnen nicht ausdrücklich widersprechen.
d) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich der Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden oder sollte der Vertrag eine Lücke aufweisen, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Anstelle der unwirksamen oder fehlenden Bestimmungen treten die jeweiligen gesetzlichen Regelungen.


2. Angebot und Vertragsschluss

a) Kaufverträge über unsere Artikel lassen sich ausschließlich in deutscher Sprache schließen. Wir bieten keine Produkte zum Kauf durch Minderjährige an. Sollte ein Kunde das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, bedarf es der Mitwirkung des gesetzlichen Vertreters.
b) Sämtliche Waren werden nur in haushaltsüblichen Mengen verkauft.
c) Der Kunde ist verpflichtet, die im Rahmen des Bestellvorgangs abgefragten persönlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig einzugeben, für die Bestellung nicht zwingend erforderliche Angaben sind als solche ausdrücklich angegeben.
d) Der Bestellvorgang erfolgt wie folgt: Der Kunde kann die von ihm gewünschte Ware durch Anklicken des Buttons "In den Warenkorb" auswählen. Um sodann zum Bestellvorgang zu gelangen, kann der Kunde auf den Button "Zur Kasse" klicken und gelangt so zur Inhaltsübersicht des Warenkorbes. Er kann sich im "Warenkorb" anschauen, welche Waren er in welcher Anzahl zu welchem Preis ausgewählt hat. Er kann in der Warenkorbübersicht Korrekturen vornehmen, d.h. die Anzahl der Waren ändern oder auch alle oder einzelne Produkte löschen. Durch einen Klick auf den Button "Nächster Schritt" gelangt der Kunde zu der Übersicht seiner persönlichen Daten, die er nunmehr, einschließlich der Rechnungs- und Lieferadresse, eingeben und ggf. korrigieren kann. Durch einen weiteren Klick auf den Button "nächster Schritt" kann der Kunde die Bezahlmethode auswählen. Der Kunde gelangt im Anschluss durch einen Klick auf den Button "Nächster Schritt" zu einer Übersicht der Bestellung mit der Rechnungs- und Lieferadresse, der gewählten Zahlungsart, was jeweils nochmals durch den Kunden geändert werden kann, und den vom Kunden gewünschten Waren.
e) Durch Anklicken des Buttons "Zahlungspflichtig bestellen" gibt der Kunde schließlich ein verbindliches Angebot zum Kauf der im Warenkorb enthaltenen Produkte ab. Die Bestätigung des Eingangs des Angebots erfolgt unmittelbar nach dem Absenden des Angebots durch eine E-Mail. Der Kunde ist an dieses Angebot zwei Werktage ab seiner Angebotsabgabe bei Produkten, die als „lieferbar“ gekennzeichnet sind, im Übrigen längstens fünf Werktage gebunden. Bei Bestellungen durch Verbraucher bleibt deren gesetzliches Widerrufsrecht selbstverständlich hiervon unberührt.
f) Ein verbindlicher Kaufvertrag kommt mit unserer Angebotsannahme, welche ebenso per Mail an den Kunden versandt wird, spätestens jedoch mit der Lieferung der bestellten Produkte, zustande.


3. Preise und Versandkosten

Alle Preise sind in Euro einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer ohne Skonto und sonstige Nachlässe angegeben. Es gelten jeweils die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung. Zusätzlich zum Warenwert sind die beim Bestellabschluss ausgewiesenen Versandkosten zu entrichten.


4. Zahlung

a) Bestellungen über unseren Onlineshop können ausschließlich gegen Vorkasse und per PayPal vorgenommen werden. Die Rechnung erhält der Kunde in elektronischer Form.
b) Wir akzeptieren dabei nur Zahlungen von Konten innerhalb der Europäischen Union (EU). In keinem Fall übernehmen wir die Kosten des Geldverkehrs.


5. Lieferfristen

a) Die Auslieferung der gekauften Ware erfolgt erst nach Gutschrift der vollständigen Kauf-preissumme auf unserem Konto.
b) Die Lieferzeit verlängert sich angemessen bei Fällen höherer Gewalt, Streik, Aussperrung, behördlicher Eingriffe, allgemeiner Energie- und Rohstoffknappheit, unverschuldeter Transportengpässe, unverschuldeter Betriebsbehinderungen, zum Beispiel durch Feuer, Wasser und Maschinenschäden, und allen vergleichbaren, sonstigen Behinderungen, die nicht von uns schuldhaft herbeigeführt worden sind. Den Beginn und das Ende derartiger Hindernisse werden wir Ihnen unverzüglich mitteilen. Dauert das Leistungshindernis in den vorgenannten Fällen länger als 4 Wochen über die ursprünglich angegebene Lieferzeit hinaus, so ist der Kunde zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt. In diesem Fall werden wir eine etwaig vom Kunden bereits vorgenommene Zahlung an uns vollständig und kostenfrei zurückerstatten. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Schadensersatz, bestehen nicht.


6. Beschaffungsrisiko, Entfallen der Lieferpflicht und Gefahrübergang

a) Ein Beschaffungsrisiko übernehmen wir nicht, auch nicht bei einem Kaufvertrag über eine Gattungsware. Wir sind nur zur Lieferung aus unserem Warenvorrat und der von uns bei unseren Lieferanten bestellten Warenlieferung verpflichtet.
b) Unsere Verpflichtung zur Lieferung entfällt, wenn wir trotz ordnungsgemäßem kongruenten Deckungsgeschäft selbst nicht richtig oder rechtzeitig beliefert werden und die fehlende Verfügbarkeit nicht zu vertreten haben. Voraussetzung hierfür ist ferner, dass wir den Kunden über die Nichtverfügbarkeit unverzüglich informiert haben und wir kein Beschaffungsrisiko übernommen haben. Bei Nichtverfügbarkeit der Ware werden wir eine etwaige Vorauszahlung des Kunden unverzüglich vollständig und für den Kunden kostenfrei zurückerstatten.
c) Ist unser Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der von ihm gekauften Sachen beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware an den Verbraucher oder einem von ihm bestimmten Empfänger über. In allen anderen Fällen geht beim Versendungskauf die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe der Ware beim Spediteur oder der sonst mit dem Transport betrauten Person auf den Käufer über.


7. Gewährleistung und Haftung

Es gelten die gesetzlichen Gewährleistungsanspruchsbestimmungen und Sachmängelrechte.


8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum. Bis zu diesem Zeitpunkt dürfen Kunden die Ware nicht verpfänden, sicherheitshalber übereignen oder mit sonstigen Rechten belasten.


9. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben oder hat.
Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Susanne Zitzmann, Westerkappelner Straße 54, 49504 Lotte-Wersen, Tel.: 05404/9581928, E-Mail: info@suzis-wollwerkstatt.de) mittels einer eindeutigen Erklärung, z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns einge-gangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, dass Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berech-net. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Ware wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Ware zurückgesandt haben, je nach-dem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen abzusenden.
Wir tragen die Kosten der Rücksendung der Waren.
Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.


10. Datenschutz

Der Kunde wird hiermit darüber informiert, dass wir die im Rahmen der Geschäftsverbindung gewonnenen personenbezogenen Daten gemäß den Bestimmungen des Bundesdatenschutzge-setzes verarbeiten.


11. Anzuwendendes Recht

Auf diese Geschäftsbedingungen und die gesamte Rechtsbeziehungen zwischen uns und dem Kunden findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN – Übereinkommens über Verträge über den Internationalen Warenkauf vom 11.04.1980, Anwendung. Bei Verträgen mit Verbrauchern, gilt diese Rechtswahl nur inso-weit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.